Pastoralverbund Soest

Gruppenbild des Partnerschaftstreffen„Ökumene ist nicht nur reiner Informationsaustausch, sondern wird im besten Falle zu einem Lernprozess, der zu einer wechselseitigen Bereicherung führt.“                 

 

 

Dieses Wort von dem Magdeburger Bischof Dr. Gerhard Feige zog sich durch unser Partnerschaftstreffen in 2017.

Partnerschaftstreffen
 
Bei der 1. Begegnung am Freitagabend referierte Propst Hentschel aus Halle zum Thema: „Reformationsjubiläum 2017 - Jubeln die Katholiken mit?“

Samstags starteten wir den Tag mit einer Führung durch das beeindruckende Taufzentrum in Eisleben.

Taufzentrum Eisleben

Der Besuch des Klosters Helfta, mit einem gemeinsamen Mittagessen und anschließendem Verweilen an diesem besonderen Ort, war ein weiterer Höhepunkt in unserem Partnerschaftstreffen. Die Besichtigung der Annenkirche und des Sterbehauses Martin Luthers stand anschließend noch auf dem Tagesprogramm.  Der Tag klang unter dem Thema „Lasst euch überraschen“ gemütlich aus.

Altarbild
Am Rückreisetag wurde nach einem gemeinsamen Kirchgang und Mittagessen in die Zukunft des Partnerschaftstreffens geblickt:

Blick über Halle

“Wie geht es weiter?“ So soll es in 2018 weitergehen:

Gegenbesuch der Hallenser in Soest von Freitag, 04. Mai bis Sonntag, 06. Mai 2018.

Gruppenbild der Teilnehmer und Teilnehmerinnen

Wir bedanken uns für die schöne gemeinsame Zeit in Halle und freuen uns auf ein Wiedersehen in Soest!

Anne Stöber und Heribert Fröhlich