Aktuelles im DomBauVerein

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus dem St. Patrokli DomBauVerein.

Soest, 9. Juli 2016. Im Remter des Patroklushauses trafen sich die Mitglieder des Kuratoriums und des Vorstands zur gegenseitigen Begegnung, Informationsaustausch und Neuwahl des Vorsitzenden.

Soest, 08.07.2016. Durch tätige Mithilfe in der Planung der Festwoche und Erstellung einer Festschrift zum 850. Weihejubiläum von St. Patrokli und einer großzügigen Zuwendung unterstützt der St. Patrokli DomBauVerein die Gemeinde, die Entstehungsgeschichte des St. Patrokli Domes in angemessener Form der Öffentlickeit bewusst zu machen und in angemessener Form zu feiern.

Bericht über die Prüfung der AllerheiligenglockeSoest, 7.12.2015. Die Sachverständigen des Erzbistums Paderborn haben die Allerheiligenglocke im Turm geprüft. Die Glocke hat ihren Test bestanden. Nun wird sie, so hoffen Alle, viele Jahre erklingen. Der St. Patrokli DomBauVerein hatte den Ersatz der schadhaften Vorgängerglocke gesponsort.

Der Bericht des Soester Anzeiger über die Prüfung erscheint nach Klicken auf das Bild.

Islam als Dialogmodell zwischen Gott und den Menschen

Prof. Mouhanad Khorchide referierte im krachvollen Groppersaal

Soest, 26.10.2015. Den Koran kann man entweder wörtlich nehmen, als Sammlung von rund 6000 Versen, deren Regeln buchstabengetreu zu befolgen sind. Oder man kann ihn als Text begreifen, der dem Menschen helfen soll, ein sinnvolles, gerechtes Leben zu führen, wobei der Text aus seiner jeweiligen Epoche, für den aktuellen Lebenshintergrund immer neu zu interpretieren ist.

Soest, 17.9.2015 Verbunden mit einem feierlichen Segen wurde heute die Allerheiligenglocke ausgetauscht. Viele Soesterinnen und Soester bestaunten bei bedecktem und windigen Wetter die gut vorbereitete Handlung. Der St. Patrokli DomBauVerein informierte auf einem Stand die Zuschauerüber die 11 Glocken im Turm und seine Aktivitäten zur Förderung kulturellen Erbes.

Besuch der SoesterAsten, 23.7.2015 Gemeinsam mit Propst Josef Heers reiste eine Gruppe Soesterinnen und Soester nach Asten, bei dem Umguss der Allerheiligenglocke dabei zu sein.