Pastoralverbund Soest

BeichtfestAm Aschermittwoch (5.3.) und dem folgenden Donnerstag (6.3.) haben die 33 Kommunionkinder der Heilig-Kreuz-Gemeinde die Vergebung der Sünden im Sakrament der Buße erfahren.

In fünf Kleingruppen wurden die Mädchen und Jungen von ihren Katechetinnen und Katecheten zur Kirche geführt; Pfarrer F. Geißen sprach sie im Namen Gottes frei von aller Schuld.
Am 1. Fastensonntag feierten die Kommunionkinder mit ihren Familien ein „Beichtfest“, beginnend mit der Familienmesse in der Kirche. Wie Jesus in der Wüste den Versuchungen des Bösen begegnete, so sind wir als Menschen täglich neu mannigfachen Versuchungen ausgesetzt, so Diakon P. Breuer in der Predigt.

Im Anschluss an den Gottesdienst bereiteten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in fünf Kleingruppen auf das große „Festmahl“ vor, das im abschließenden Gebet seinen Ausklang fand.