Taufe eines KindesWenn ein Mensch geboren wird, freut man sich über das neue Leben, das in die Familie kommt. Zugleich aber wachsen Arbeit und Sorge um den kleinen Menschen, der einem anvertraut ist. 

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, können Sie sich einen Tauftermin aussuchen, je nachdem, ob Sie einen bestimmten Tag oder einen bestimmte Kirche bevorzugen. Die Taufe findet ausschließlich am Sonntag statt, und zwar am 1. Sonntag im Monat in St. Patrokli um 14.30 Uhr, am 2. Sonntag in St. Bruno um 11.45 Uhr im Anschluss an die Hl. Messe, am 3. Sonntag um 14.30 Uhr in Hl. Kreuz und am 4. Sonntag um 14.30 Uhr in St. Albertus. Zu jeder Feier nehmen wir maximal drei Anmeldungen an, damit die Taufe in einem würdigen Rahmen ablaufen kann und nicht zur „Massenabfertigung“ wird. Grundsätzlich ist es auch möglich, dass Ihr Kind in der Sonntagsmesse getauft wird. Außerdem freuen wir uns sehr über Eltern, die ihr Kind in der Osternacht taufen lassen wollen.

Früher wurde die Taufe wegen der hohen Kindersterblichkeit gleich an den ersten Lebenstagen des Kindes vorgenommen, so dass oftmals nicht einmal die Mütter an der Feier teilnehmen konnten. Heute ist diese Eile nicht mehr nötig. Warten Sie dennoch nicht zu lange. Wenn Sie die Taufe immer wieder aufschieben, können Sie schnell den „richtigen“ Zeitpunkt verpassen. Sprechen Sie mögliche Termine vorher mit den Paten und den Familien ab, damit auch alle anwesend sein können. Denken Sie dabei auch an Ausweichtermine, falls es zum Wunschtermin nicht klappen sollte. Für die nötigen Besorgungen, Absprachen und Vorbereitungen gönnen Sie sich und uns wenigstens vier Wochen. In Notfällen geht es natürlich auch schneller. Falls Sie es irgendwie ermöglichen können, freuen wir uns sehr, wenn Sie an unserem Taufseminar teilnehmen. Es gibt Ihnen die Gelegenheit, nicht nur den Taufritus kennenzulernen, sondern auch mit anderen Eltern, mit erfahrenen Ehepaaren aus unseren Gemeinden und mit den Geistlichen in Kontakt zu kommen. So haben Sie die Chance, sich mit anderen über Ihre ganz neue Lebenssituation auszutauschen und all die Fragen zu stellen, die Ihnen im Zusammenhang mit der Taufe am Herzen liegen.

Für die Anmeldung Ihres Kindes in unserem Zentralbüro benötigen Sie:
- Die Geburtsurkunde („für religiöse Zwecke“) Ihres Kindes.
- Einen oder zwei Paten, von denen wenigstens einer selbst Mitglied der kath. Kirche, mindestens 16 Jahre alt und gefirmt ist. Wohnt ein Pate außerhalb von Soest, benötigen Sie für ihn eine „Patenbescheinigung“, die ihm das Pfarramt seines Wohnortes ausstellt. Die Anschrift der Paten sollten Sie uns auch sagen können!

Für die Taufe selbst benötigen Sie:
- Ein weißes Taufkleid (kann in der Kirche ausgeliehen werden).
- Eine Taufkerze. Die gibt es in Soest bei Fa. Streiter am Petrikirchplatz, via Internet, oder als Sonderanfertigung zu günstigen Preisen etwa über www.kerzenstudio.org.

Zu jeder Taufe gehört vorher ein Taufgespräch, das der taufende Priester oder Diakon mit Ihnen (und den Paten) am liebsten bei Ihnen zuhause führt. Dabei können Sie mit ihm Ablauf und Gestaltung der Tauffeier absprechen. Je mehr Sie und die anderen Familien sich einbringen, desto schöner und persönlicher wird die Feier! Viele Anregungen dazu finden Sie im Internet. Bitte beachten Sie, dass der Bibeltext nicht durch andere Texte (aus dem „Kleinen Prinzen“ oder ähnlichen Werken) ersetzt werden kann. Wenn Sie Liedwünsche haben, wählen Sie möglichst bekannte Lieder aus, damit alle gut mitsingen können.

Die Taufe selbst folgt einem festen Ritus, den Sie im „Gotteslob“ ab Nummer 43 nachlesen können. Viele Hintergrundinfos bietet der Katechismus der Katholischen Kirche (online unter http://www.vatican.va/archive/DEU0035/__P3M.HTM).

Taufseminare im Pastoralverbund Soest

Eltern und Paten, die ein Kind zur Taufe bringen, laden wir herzlich ein, an einem der Taufseminare teilzunehmen. Im Jahr 2015 finden die Taufseminare zu folgenden Terminen statt:

Datum Ort
Samstag, 27.02.2016 Albertus-Magnus-Haus
Samstag, 03.09.2016 Pfarrheim Heilig-Kreuz

Wenn Sie an einem Taufseminar teilnehmen möchten, dann melden Sie sich bitte in Ihrem Pfarrbüro oder bei Diakon Peter Breuer Tel. 61019 an.

Hier finden Sie die Tauftermine 2016 in den einzelnen Gemeinden (hier).

Ebenso laden wir herzlich zu unseren "Mini-Gottesdiensten" mit Eltern und kleinen Kindern ein:  

Jeden 2. Sonntag im Monat um 15.30 Uhr im St. Patrokli-Dom (Hochchor)
Jeden 4. Sonntag im Monat um 9.45 Uhr im Foyer des Heilig-Kreuz-Kindergartens.  

Die Gottesdienste sind kindgemäß und dauern ca. 30 Minuten.  

Bild Kindertaufe von Klaus Herzog mit freundlicher Genehmigung von pfarrbriefservice.de.

Priester vom Dienst

Krankentelefon

Wort Gottes

Impuls für den Tag

Schriftlesung, Gedenktage, geistlicher Impuls für den Tag

GTranslate

German Afrikaans Albanian Arabic Armenian Azerbaijani Basque Belarusian Bulgarian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Filipino Finnish French Galician Georgian Greek Haitian Creole Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Indonesian Irish Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Macedonian Malay Maltese Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swahili Swedish Thai Turkish Ukrainian Urdu Vietnamese Welsh Yiddish