Pastoralverbund Soest

Aufruf zur Pfarrgemeinderatswahl 2017Sehr geehrtes Gemeindemitglied!

Kirche wird vor Ort von Menschen gestaltet, die sich als Getaufte und Gefirmte gerufen wissen,

das Evangelium zu bezeugen und Verantwortung für das gemeindliche Leben zu übernehmen.

Dazu braucht es Menschen, die das kirchliche Leben und den Zusammenhalt in der Gemeinde fördern.

Hierfür steht der Pfarrgemeinderat der Patrokli-Gemeinde, der in diesem Jahr am 18./ 19. November neu gewählt und wir Sie herzlich dafür gewinnen möchten, zu kandidieren.

Die Aufgaben des Pfarrgemeinderates bilden drei Punkte:

    1. Der Pfarrgemeinderat berät gemeinsam mit dem Propst und mit den weiteren Personen, die   Verantwortung für den Pastoralverbund tragen, über pastorale Ziele und Schwerpunkte. Er beschließt dafür geeignete Maßnahmen und sorgt für ihre Durchführung.

   2.  Im Pfarrgemeinderat werden die vielfältigen Dienste, die kirchlichen Gruppen, Verbände und Institutionen sowie die Gemeindeteams im Pastoralverbund vernetzt und ihre jeweiligen Aktivitäten koordiniert.

   3. Darüber hinaus nimmt der Pfarrgemeinderat gesellschaftliche und politische Herausforderungen wahr, setzt die daraus notwendigen Aufgaben um und vertritt die Anliegen der Pfarrgemeinde in der Öffentlichkeit.
 

Konkretisiert wurde dies in jüngerer Zeit durch folgende Aktionen:

    „Kirchencafé“ nach dem Hochamt an jedem 4. Sonntag im Monat im Anschluss an die „Familienmesse“

    „Zeit für Dich“ - Citypastoral am Samstag-Vormittag im Dom,

    „Christliches Forum“ - gesellschaftlich-theologische Vorträge,

    „Wohlfühlmorgen“ -Obdachlosenbetreuung im Winter,

    „Krabbelgottesdienste“ - am Sonntag-Nachmittag,

    jährlicher „Begrüßungsgottesdienst“ für die Neubürger in unserer Gemeinde,


und die Versendung des Informationsflyers Propsteigemeinde Patrokli jährlicher „Erinnerungsgottesdienst“ für die Verstorbenen unserer Gemeinde. 

Wenn Sie sich mit Ihren Talenten,  Charisma und Zeit für den Pfarrgemeinderat Sankt Patrokli und für die Arbeit rund um unseren Kirchturm aufstellen lassen möchten, stehen Ihnen die PGR-Mitglieder gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Bitte füllen Sie die Einverständniserklärung aus und senden bzw. geben Sie diese dann im Pfarrbüro St. Patrokli ab. Die Erklärung können Sie hier herunterladen und ausdrucken.

Ihr Pfarrgemeinderat Sankt Patrokli